BRAUCHEN SIE DIE LIZENZ EINES INTERNATIONALEN FAHRERS, UM IN KROATIEN ZU FAHREN? KROATIEN SELBST FAHRREGELN. TIPPS FÜR DAS FAHREN IN KROATIEN

 

Alles, was Sie über das Fahren in Kroatien wissen müssen

 

Wenn Sie Kroatien zum ersten Mal besuchen, fragen Sie sich vielleicht, wie das Fahren in Kroatien aussehen könnte. Mach dir keine Sorgen! Hier in diesem Handbuch finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um in Kroatien zu fahren.

Fahren in Kroatien

Die beste Art, Kroatien zu erkunden, ist mit dem Auto. Daran gibt es keinen Zweifel! Das Land ist klein, die Straßen sind im Allgemeinen in gutem Zustand, und Sie können einfach so viel sehen, selbst wenn Sie vorhaben,zu Kroatien Besuchen nur für kurze Zeit.

Das Fahren im Ausland in Kroatien ähnelt im Allgemeinen eher dem Fahren in Westeuropa als in den östlichen Nachbarländern, die Hauptstraßen sind normalerweise in gutem Zustand, die Standards für Fahrzeugwartung und -fahren sind normalerweise hoch und sogar Städte und Großstädte fühlen sich überschaubar an. Kleinere Straßen haben sich möglicherweise verschlechtert und sind normalerweise unbeleuchtet. Bergstraßen können im Winter von Schnee betroffen sein. Die Mitarbeiter der meisten Vermieter sprechen auch gut Englisch.

Auch wenn Sie ein Fahrer sind, der gut genug ist, um Schumacher einen Lauf um sein Geld zu geben, seien Sie vorsichtig mit Ihren Mitfahrern. Kroatische Fahrer lieben es, auch in engen Kurven zu überholen, und sind dafür bekannt, dass sie mit dem Tempolimit ein bisschen künstlerische Lizenz haben. Rund um die Berge sind die Straßen sehr eng und passen manchmal nur für ein Auto. Lokale Fahrer werden versuchen, Sie zu überholen. Halten Sie sich daher so nah wie möglich an Ihrer Fahrspur. In Kroatien ist das Fahren sicher! Die Straßen sind in sehr gutem Zustand, und wenn Sie von Norden nach Süden fahren, können Sie größtenteils auf mehrspurigen Autobahnen fahren. Kroatische Fahrer, insbesondere im Süden, sind eher ungeduldig und suchen nach der ersten Gelegenheit, die Kontrolle zu übernehmen. Dies kann Sie manchmal nervös machen, aber zum größten Teil werden Sie in Ordnung sein und sich sicher fühlen.

 

 

 

BRAUCHEN SIE DIE LIZENZ EINES INTERNATIONALEN FAHRERS, UM IN KROATIEN ZU FAHREN?

 

Fahrer aus anderen Ländern benötigen einen eigenen Führerschein sowie eine internationale Fahrerlaubnis. Sie benötigen keinen internationalen Führerschein, solange der Führerschein Ihres Heimatlandes im lateinischen Alphabet geschrieben ist. Mit anderen Worten, wenn Ihr Führerschein in einem anderen Buchstaben als Latein geschrieben ist (z. B. Chinesisch, Arabisch, Kyrillisch usw.), benötigen Sie einen internationalen Führerschein. Sie erhalten Ihren internationalen Führerschein unter www.idltrip.com Wenn Sie überfahren werden, werden Sie möglicherweise auch aufgefordert, Ihren Reisepass oder Personalausweis vorzulegen. Halten Sie es in diesem Fall an einem Ort bereit.

 

 

 

Kroatien Selbst Fahrregeln

 

Autofahren in Kroatien

Autos können normalerweise internationale Grenzen überschreiten, obwohl es möglicherweise Einschränkungen gibt, bestimmte hochspezialisierte Fahrzeuge nach Osteuropa, insbesondere nach Albanien, zu bringen. Einweg internationale Anmietungen können gegen Aufpreis zulässig sein.

Viele Reisende sagen, dass Vertrauen auf den engen, kurvenreichen kroatischen Straßen der Schlüssel ist.

Wie in den meisten europäischen Ländern fahren die Kroaten rechts, was für Amerikaner und die Mehrheit der Welt nicht ungewöhnlich ist, für Australier, Neuseeländer, Briten und Südafrikaner jedoch etwas beängstigend. Automatische Autos sind in Kroatien nicht so verbreitet wie in Australien. Sie werden also wahrscheinlich mit einer Kupplung und einem Schalthebel auf Ihre Fähigkeiten zurückgreifen. Wenn Sie nicht an ein manuelles Auto gewöhnt sind, ist dies wahrscheinlich nicht der richtige Zeitpunkt, um etwas zu lernen.

 

 

 

TIPPS FÜR DAS FAHREN IN KROATIEN

 

Tipps zum Fahren in Kroatien
  • ● Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten. Die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Innenstadt beträgt 30 bis 50 km / h. Auf offener Straße beträgt die Höchstgeschwindigkeit bis zu 90 km / h. Wie im übrigen Europa fahren die Kroaten auf der rechten Seite.
  • ● Vermeiden Sie nach Möglichkeit Reisen im Sommer an Wochenenden. Verkehrsstaus auf den Straßen sind häufig.
  • ● Ihr Land Führerschein reicht aus, um in Kroatien zu fahren. Eine internationale Fahrerlaubnis (oft als internationaler Führerschein bezeichnet) wird empfohlen, obwohl sie nicht obligatorisch ist.
  • ● Die Straßenverkehrsregeln sind ähnlich, wenn nicht gleich wie überall: Beachten Sie die Geschwindigkeitsbegrenzungen, benutzen Sie Ihr Telefon nicht während der Fahrt und schnallen Sie sich immer an.
  • ● Abgeblendete Scheinwerfer sind tagsüber vom 1. November bis 31. März obligatorisch.
  • ● Die Alkohol Regel ist etwas kompliziert: Die zulässige Blutalkoholgrenze für das Fahren beträgt 0,05%, solange Sie keine Verkehrsunfälle haben. Die Beteiligung an einem Unfall sieht eine sofortige Alkoholtoleranz von Null vor (für jeden Unfall ist ein obligatorischer Alkoholtester erforderlich).
  • ● Der kroatische Autoclub (HAK) bietet Pannenhilfe, falls Sie diese benötigen. Sie haben englischsprachige Betreiber. Die Telefonnummer lautet: 987
  • ● Stoppschilder sind obligatorisch, und die Rechtskurve ist nur zulässig, wenn eine Ampel grün ist.
  • ● Die Verkehrsbedingungen werden auf Kroatisch, Englisch und Deutsch über HRT 2 (98,5 MHz) übertragen und es gibt auch Nachrichten in diesen Sprachen.
  • ● Der Kraftstoffpreis liegt sowohl für Diesel als auch für Benzin bei etwa 10 Kn pro Liter. Die Preise können von Tankstelle Leicht variieren zu Tankstelle, sind aber im Allgemeinen sehr ähnlich.

 

 

 

live chat service provider