Fahren Requirements.Speed Grenzen in Thailand. Checkliste für das Fahren in Thailand. Ortskenntnisse. Ein Auto in Thailand mieten. Parken in Thailand. Regeln für die Straße

 

Eine Anleitung zum Fahren in Thailand

 

Fahren in Thailand

Fahren in Thailand ist ein guter Weg, um abseits der ausgetretenen Pfade zu sein, aber es gibt einige Dinge, die Sie beachten müssen, bevor Sie auf die Straße gehen.

Obwohl das Straßennetz in Thailand, insbesondere in den Hauptstädten, hektisch ist, ist es im Allgemeinen recht gut und gut ausgeschildert mit Verkehrszeichen, Warnschildern und Hinweisschildern in thailändischer und englischer Sprache. Nachts auf offenen Straßen zu fahren, wird jedoch aufgrund der Zunahme nicht empfohlen Anzahl der Schwerlastfahrzeuge zu diesem Zeitpunkt.

 

 

 

Fahren Requirements.

 

Das Wichtigste beim Fahren in Thailand ist, dass Sie über den richtigen Führerschein für das von Ihnen ausgewählte Fahrzeug verfügen. Egal, ob es sich um ein Auto oder ein großes Fahrrad handelt, ein Führerschein, der Sie zum Fahren qualifiziert, ist die absolute Vorsichtsmaßnahme. Dies stellt nicht nur sicher, dass Sie überhaupt wissen, wie man fährt, sondern schützt Sie auch vor dem Gesetz.

Während es in den meisten Ländern legal ist, in Thailand mit einem gültigen Führerschein zu fahren, ist es erwähnenswert, dass die meisten Unternehmen Ihnen kein Auto geben oder Sie ohne internationalen Führerschein versichern. Dieser Führerschein und ein gültiger Reisepass müssen während der Fahrt immer mitgeführt werden.

Um in Thailand ein Auto zu fahren, müssen Sie 18 Jahre alt sein. Wenn Sie ein Auto mieten möchten, müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein, obwohl das Mindestalter je nach Unternehmen unterschiedlich ist. Sie müssen außerdem mindestens ein Jahr lang einen Führerschein besitzen und Ihren Reisepass mit sich führen. Der Führerschein aus Ihrem Heimatland funktioniert möglicherweise, insbesondere wenn er auf Englisch ist und ein Foto enthält.

Star Drive

Da jedoch das Risiko besteht, nicht versichert zu sein, möchten Sie möglicherweise eine internationale Fahrerlaubnis (IDP, von Ihrem örtlichen Automobilverband) erhalten. Wenn Sie länger als sechs Monate in Thailand sind, sollten Sie entweder eine IDP- oder eine Thai-Lizenz haben. Tragen Sie immer Ihren Führerschein zusammen mit Ihrem Reisepass, wenn Sie auf die Straße fahren. Wenn Sie vergessen, diese Dokumente mitzubringen, und von der thailändischen Polizei angehalten werden, kann dies zu einer hohen Geldstrafe führen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre internationale Fahrerlaubnis in Ordnung haben, bevor Sie losfahren.

 

 

 

Geschwindigkeitsbegrenzungen in thailändischen

 

  • Städten - 60 km / h
  • Autobahnen - 90-100 km / h
  • Autobahn - 120 km / h

 

 

 

Checkliste für das Fahren in Thailand

 

  • Führerschein (erforderlich)
  • Internationale Fahrerlaubnis (empfohlen)
  • Reisepass (erforderlich)

 

 

 

Ortskenntnis

 

  • In Thailand fahren Menschen auf der linken Straßenseite.
  • Während der Verkehr in Thailand ziemlich hektisch sein kann und viele thailändische Autofahrer selten die örtlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten, ist die Mehrheit der Fahrer in Thailand gutmütig und höflich.
  • Auf vielen Landstraßen (und sogar in einigen kleinen Gassen Bangkoks) stoßen Sie gelegentlich auf Motorräder, Autos und sogar 12-Rad-Lastwagen, die gegen den Einbahnverkehr manövrieren.
  • In Thailand ist es illegal, oben ohne zu fahren. In Thailand

 

 

 

ein Auto zu mieten

 

Einige große Mietwagenfirmen sind in Thailand tätig und haben Büros am Flughafen und in den häufigsten touristischen Gebieten. Es gibt auch lokale Autovermietungen. Die Kosten variieren je nach Standort in Thailand sowie Größe und Stil des Autos. Stellen Sie sicher, dass Sie angeben, dass Sie ein automatisches Auto möchten, wenn Sie mit einer Schalthebel Schaltung nicht zufrieden sind.

 

 

 

Parken in Thailand

 

In der Regel ist es in den großen Städten, insbesondere in Bangkok, schwierig, Parkplätze zu finden. Daher möchten Sie Ihr Auto möglicherweise etwas außerhalb des Stadtzentrums parken und die öffentlichen Verkehrsmittel an Ihr Ziel bringen. Viele Geschäfte, Einkaufszentren, Restaurants und Hotels bieten Parkplätze an, und diese sind normalerweise nicht teuer (wenn nicht kostenlos). In sehr überfüllten Gegenden - wie dem Siam Square in Bangkok - wird von den Fahrern erwartet, dass sie ihre Autos neutral lassen, damit sie bei Bedarf aus dem Weg geschoben werden können.

 

 

 

Die Regeln der Straße

 

Ein Unterschied zu anderen Teilen der Welt besteht darin, dass Sie in Thailand wie in Großbritannien auf der linken Straßenseite fahren und der Fahrersitz auf der rechten Seite. Wenn Sie also aus den USA oder einem anderen Land anreisen Land, in dem Menschen auf der rechten Straßenseite fahren, kann sich dies zunächst unangenehm anfühlen. Darüber hinaus ist es hilfreich, sich mit einigen Regeln vertraut zu machen, bevor Sie sich auf die thailändischen Straßen begeben.

Thailands Straße
  • Sicherheitsgurte: Fahrer und alle Passagiere müssen Sicherheitsgurte anlegen. Diejenigen, die nicht einhalten, können eine Geldstrafe erhalten.
  • Kinder- und Autositze: In modernen Taxis oder Autos können Autositze möglicherweise richtig montiert werden. Leider haben ältere Modellautos möglicherweise nicht die hinteren Sicherheitsgurte oder die richtige Einstellung zum Anbringen eines Autositzes.
  • Aggressives Fahren: Beachten Sie, dass es Unterschiede in der Fahr Etikette gibt, bevor Sie sich in Thailand ans Steuer setzen. Tailgating und Abschneiden von Menschen ist viel häufiger und etwas akzeptabel.
  • Alkohol: Die gesetzliche Blutalkoholgrenze für Fahrer, die seit mehr als fünf Jahren einen Führerschein haben, beträgt 0,5 Gramm pro Liter Blut. Wer gegen die Regeln verstößt, kann mit Geldstrafen und / oder Gefängnisstrafen belegt werden.
  • Handys: Wenn Sie keine Freisprecheinrichtung haben, ist es illegal, Ihr Handy während der Fahrt in Thailand zu benutzen.
  • Blinkende Lichter: Wenn ein Fahrer in Thailand seine Lichter blinkt, lässt er Sie wissen, dass er nicht vorhat anzuhalten und möchte, dass Sie aus dem Weg gehen. Dies ist ein weiterer Grund, defensiv zu fahren.
  • Hupen: Trotz des Verkehrs in einigen Gebieten werden Sie in Thailand kein häufiges Hupen hören, außer ein paar schnelle, freundliche Pieptöne, die die Fahrer auf die Anwesenheit eines anderen Fahrers aufmerksam machen.
  • Straßen Gefahren : Die thailändischen Straßenverkehrsregeln unterscheiden sich wahrscheinlich erheblich von den gewohnten. Da die örtlichen Straßen häufig mit unvorhersehbaren Verkehrs Mustern gefüllt sind und Autofahrer, insbesondere in den größeren Städten, immer auf Ihre Umgebung und andere Fahrer achten müssen.

 

 

 

live chat service provider