Malaysia Driving Advice.So erhalten Sie einen Führerschein in Malaysia.Allgemeine Straßenverkehrsordnung.Verfahren in Malaysia

 

Fahrhinweis Malaysia

 

Malaysia Fahr Hinweis

In ein fremdes Land zu gehen kann manchmal ein Problem sein, aber das Fahren in einem muss nicht immer sein. In Malaysia gibt es Vorschriften, die denen in Ihrem Heimatland ähneln. Es gibt auch solche, die ganz anders sind. Dies kann die Dinge ziemlich verwirrend machen. Deshalb sind wir hier, um Ihnen den wesentlichen Leitfaden für das Fahren auf malaysischen Straßen vorzustellen.

Malaysias Autobahnen, sogenannte Schnellstraßen, gelten als eines der besten Straßennetze in Asien. Es gibt 30 Schnellstraßen im Land, die 1.821 Kilometer lang sind. Der Haupt-Nord-Süd-Expressway führt durch alle großen Städte und Ballungsräume in West-Malaysia wie Penang, Ipoh, das Klangtal und Johor Bahru. Der Pan Borneo Highway verbindet die malaysischen Bundesstaaten Sabah und Sarawak mit Brunei. Viele Hauptstraßen sind mautpflichtig und die bequemste Zahlungsmethode an Mautstellen ist die SmartTag- oder Touch 'n' Go-Karte.

Auf der malaysischen Halbinsel sind die Straßen im Allgemeinen in gutem Zustand, in Ost-Malaysia jedoch weniger. Viele Straßen können nach dem Monsunregen überflutet werden. Die Fahrstandards für Autofahrer in Asien sind normalerweise gut, aber MotorräderVerkehr hin- und herbewegen und können sich iman Ampeln vor Ihnen halten. Viele Fahrer beschleunigen durch eine gelbe Ampel, anstatt langsamer zu fahren. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie nach einer roten Ampel losfahren.

Fahren in Malaysia

Malaysia ist relativ frei von Naturkatastrophen, aber in den Köpfen einiger macht das Fahren in Malaysia diese Abwesenheit wieder wett. Es ist wahr, dass Malaysia im Verhältnis zur Anzahl der Straßenfahrzeuge eine ziemlich hohe Zahl an Todesopfern hat. Wenn man sieht, wie manche Menschen - insbesondere Motorradfahrer - fahren und die üblichen Straßenregeln ignorieren, ist das keine große Überraschung.

Staus sind in Großstädten, insbesondere in Kuala Lumpur, häufig, aber das Fahren in der Hauptstadt ist im Allgemeinen nicht so schwierig wie in anderen Städten in Südostasien mit gut ausgeschilderten Straßen und Fahrern, die sich normalerweise an die Straßenverkehrsregeln halten. Die Fahrregeln für Getränke werden strikt angewendet und die Polizei zielt häufig auf Gebiete ab, die an einem Abend von Touristen und Expats frequentiert werden. Wenn Sie also etwas trinken möchten, nehmen Sie ein Taxi.

 

 

 

So erhalten Sie einen Führerschein in Malaysia

 

Roadtrip nach Malaysia

Lassen Sie uns zunächst und vor allem diskutieren, wie Sie einen gültigen Führerschein in Malaysia erhalten. Um dieses wichtige Dokument zu erhalten, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Führerschein aus Ihrem Herkunftsland besitzen. Wenn Sie 17 Jahre alt sind, können Sie eine Lernerlaubnis erhalten. Wenn Sie einen ausländischen Führerschein besitzen, können Sie in Malaysia fahren, solange dieses Dokument gültig ist und eine vollständige englische oder malaiische Übersetzung beigefügt ist. Der letzte Teil dieser Bedingung gilt nur für Lizenzen in anderen als den beiden genannten Sprachen.

Wenn Sie die Mittel dazu haben, empfehlen wir Ihnen auch, einen internationalen Führerschein unterzu https://www.www.idltrip.com/ erwerben . Für diese Umstellung benötigen Sie Ihren ausländischen Führerschein und eine Übersetzung, wenn diese nicht auf Malaiisch oder Englisch ist, ein Bestätigungsschreiben der Botschaft Ihres Landes, Ihren Reisepass und Ihr Visum. Sie können bis zu einem Jahr mit Ihrem eigenen Führerschein und einem internationalen Führerschein fahren. Danach benötigen Sie einen malaysischen Führerschein. Malaysia fährt links in Fahrzeugen mit Rechtslenkung.

 

 

 

Allgemeine Straßenverkehrsregeln

 

Tipps zum Fahren in Malaysia

Nachdem Sie ein funktionierendes Fahrzeug und einen gültigen Führerschein haben, sprechen wir über die allgemeinen Straßenverkehrsregeln, die Sie in Malaysia befolgen müssen. Um das Offensichtliche zu sagen, ist das Tragen eines Sicherheitsgurts in einem Kraftfahrzeug obligatorisch. Sie sollten auch jederzeit Ihren Führerschein sowie Ihre Registrierungs- und Versicherungsdokumente mit sich führen. In der Zwischenzeit ist die Verwendung mobiler Geräte völlig verboten, es sei denn, sie sind mit einer Freisprecheinrichtung verbunden.

Fahren Sie immer innerhalb der geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen. Nachdem Sie eine Weile in Malaysia gefahren sind, werden Sie feststellen, dass die Geschwindigkeitsbegrenzungen etwas langsamer sind als in westlichen Ländern. Auf Autobahnen kann die Höchstgeschwindigkeit zwischen 90 und 110 Stundenkilometern (km / h) oder zwischen 55 und 70 Meilen pro Stunde (mph) liegen. In Städten hingegen ist das Tempolimit mit nur 50 bis 70 km / h erheblich niedriger.

Fahren in Malaysia

Sie sollten auch beim Spurwechsel auf malaysischen Straßen vorsichtig sein, da viele Fahrer hier nicht unbedingt die Gesetze befolgen. Dies gilt insbesondere für Motorradfahrer, die dazu neigen, ohne große Rücksicht auf andere Autofahrer im Zickzack durch die Fahrspuren zu fahren. Offensichtlich ist das Fahren unter dem Einfluss von Alkohol und anderen verbotenen Substanzen strengstens verboten. Wenn die Behörden feststellen, dass Sie ein Kraftfahrzeug mit einem Blutalkoholgehalt von mehr als 0,8 Gramm pro Liter betreiben, erhalten Sie eine Geldstrafe von höchstens RM 2.000 sowie eine Freiheitsstrafe von nicht mehr als sechs Monaten.

 

 

 

Fortbewegung in Malaysia

 

Das Land ist durch zahlreiche Autobahnen verbunden, die sich als große Hilfe bei der Verkürzung der Reisezeit von Punkt A nach Punkt B erwiesen haben. So dauert es beispielsweise nur noch drei Stunden, um fast 160 Meilen von Kuantan nach Kuala Lumpur zu fahren. Die Fahrt von Johor nach Mensing dauert nun anderthalb Stunden. Es gibt viele Mautstraßen, die diese Straßen verbinden. Halten Sie also einige Änderungen für eine viel schnellere Fahrt bereit.

Staus sind in Malaysia an der Tagesordnung, insbesondere während der morgendlichen Hauptverkehrszeit. Das Fahren an Feiertagen wurde von vielen Autofahrern auch als „höllisch“ beschrieben. Es ist auch bekannt, dass Dinge, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen, wie Unfälle, schlechtes Wetter und laufende Bauarbeiten, die Bewegung von Autos erheblich verlangsamen.

Fahren in Malaysia

In den letzten 10 Jahren wurden viele Radarkameras in Abschnitten installiert, in denen es viele Unfälle gab. Es gibt gelbe Schilder mit der Aufschrift „Zon Operasi Camera“, wenn Sie einen Abschnitt betreten, in dem sich eine Kamera befindet. Normalerweise sind sie sichtbar und zeigen von dir weg, um dich zu fangen, nachdem du sie passiert hast.

Während festlichen Anlässen, wie Hari Raya oder Chinesisches Neujahr, Hunderttausende von Malaysier‚balikkampung‘bedeutet Rückkehr in ihre Heimatorte und Dörfer. Obwohl einige fliegen und andere mit dem Zug fahren, füllen sich die Straßen schnell. Diejenigen, die diese Feiertage als Chance sehen, die Landschaft zu entdecken, werden feststellen, dass die Geschwindigkeit des Fortschritts ihnen mehr Zeit gibt, als sie die Landschaft untersuchen möchten. Dies ist eine gute Zeit, um durch die großen Städte zu fahren, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und zu fotografieren, da die meisten Straßen der Stadt angenehm menschenleer sind.

Viele Malaysier ärgern sich auch über die Fahrgewohnheiten einiger ihrer Landsleute, und die meisten sind verantwortungsbewusste und rücksichtsvolle Fahrer. Einige Malaysier haben mich darauf hingewiesen, dass sie viele schlechte Expat-Fahrer gesehen haben, und das stimmt auch. Wenn Sie an Ihrem Ziel angekommen sind, werden Sie möglicherweise gefragt: "Wo parke ich mein Auto?" Es gibt viele Bereiche mit kostenpflichtigen Parkplätzen entlang der Hauptstraßen und Sehenswürdigkeiten. Die Parkuhren an diesen Standorten gelten, sofern nicht anders angegeben, von 9 Uhr morgens bis 6 Uhr abends. Wenn es Sonntag oder ein Feiertag ist, ist das Parken normalerweise kostenlos, hängt jedoch von Ort zu Ort ab. Malaysia Autovermietung Hertz, Europcar, Avis haben hier Verkaufsstellen. Wird normalerweise auch auf Websites von Autovermietungsmaklern und Webrabatten wie LastMinute.com angeboten.

 

 

 

live chat service provider